Bauherr: privat
Baujahr: voraussichtlich 2019
NGF: 4.387,00 m²
BRI: 15.722,00 m³

Im Kontext des B-Plans Nr. 10a der Gemeinde Laboe ist eine geordnete städtebauliche Nachverdichtung der Liegenschaft eines ehemaligen Reiterhofs nach dem Vorbild der Umgebungsbebauug vorgesehen.
Geplant ist der Neubau von drei zweigeschossigen Mehrfamilienhäusern mit Staffelgeschoss und Tiefgarage, in denen 29 Wohnungen, davon 11 barrierefrei, untergebracht sind. Parallel zum Geländeverlauf sind die Gebäude in Positionierung und Höhe zueinander gestaffelt und gruppieren sich um eine großzügige Grünfläche mit hoher Aufenthaltsqualität.